Ausstellungen

Eifeler Ateliertage EAT 2017

Liebe Kunstinteressierte,

ich zeige meine neuen Arbeiten im Rahmen der

Eifeler Ateliertage vom 15. – 17.09.2017

Freitag 16.00 Uhr – 19.00 Uhr

Samstag/Sonntag 11.00 Uhr – 19.00 Uhr

Ort:

Burgstraße 79a

53913 Swisttal – Morenhoven

 

Herzliche Einladung!

Ihnen und Euch allen einen kreativen Herbst!

Andrea Heek

Diesen Beitrag teilen.

Ausstellung | Textilkunst

ohne Titel, 2014, 18 cm x 18 cm

Andrea Heek | Textilkunst

6. Dezember 2015

Kreaforum Swisttal

Am 1. Dezemberwochende waren die Veranstlatungen im Kreaforum in Swisttal eingebettet in eine Ausstellung meiner textilen Arbeiten. Die Besucher hatten Gelegenheit, sich von bunten Stoffbildern inspirieren zu lassen, die in freier Schneidetechnik aus einer Vielzahl kleiner und kleinster, frei zusammengehähter Stoffflächen entstanden sind.

Einladungskarte als PDF downloaden

Download PDF
↑ nach oben

Diesen Beitrag teilen.

offenes Atelier

diesseits, 2011, Öl auf Leinwand, 100 cm x 140 cm

9. und 10. Juni 2012

in Swisttal – Morenhoven

Am 9. und 10. Juni 2012 besteht zwischen 11h und 19h die Möglichkeit, die neuesten Arbeiten anzusehen und das Atelier als Begegnungsort und Dialograum zu nutzen.

Einladungskarte als PDF downloaden

Download PDF
↑ nach oben
Diesen Beitrag teilen.

Ausstellung | diesseits

Andersort, 2007, Acryl, Öl, Pigmente auf Leinwand, 60 cm x 80 cm

18.- 25. März 2012

St. Chrysanthus und Daria, Haan

Ort für die Bildsetzung „diesseits“ ist die katholische Kirche St. Chrysanthus und Daria in Haan. Der Titel verweist auf die Gegenwart als den ureigenen Ort der Begegnung mit der Wirklichkeit selbst. Die abstrakten Bilder lassen auf den ersten Blick keinen Bezug zur traditionellen christlichen Ikonografie erkennen. Sie bieten dem  Betrachter, der sich zu lösen wagt von vorgegebenen Formen und Deutungsmustern, einen Erfahrungsraum für eine vertiefte Betrachtung seiner Lebenswirklichkeit. Schlichtheit, Größe und Weite des Kirchenraumes verhelfen über das vordergründig Sichtbare hinaus zu blicken und Fühlung aufzunehmen mit der im Hier und Jetzt immer schon verborgenen größeren Wirklichkeit.

Ausstellungskarte als PDF downloaden

Download PDF
↑ nach oben

Eröffnungsrede zur Ausstellung von Dr. Christian Hoppe

Download PDF
↑ nach oben
Diesen Beitrag teilen.

Ausstellung | „So ruhe ich…“

durchwirkt, 2010, Faltung, Öl, Pigmente auf Papier, 55 cm x 75 cm

„So ruhe ich in aller Wirklichkeit verborgen“

26. – 28. März 2011

St. Nikolaus, Swisttal – Morenhoven

Impulsgebend für die Ausstellung abstrakter Bilder in der Morenhovener Dorfkirche ist das Zitat Hildegards von Bingen, „So ruhe ich (Gott) in aller Wirklichkeit verborgen“. Der Kirchenraum ist geprägt durch einen Reichtum traditioneller ikonografischer Darstellungen religiöser Erfahrung. Für die Ausstellung wird der Raum minimal verändert, die deutungsoffenen Bilder sensibel in den Raum traditioneller Frömmigkeit eingefügt. Das Stirb und Werde menschlicher Existenz mit seiner Offenheit auf Transzendenz hin finden eine Aktualisierung in den abstrakten Bildern.

Ausstellungskarte als PDF downloaden

Download PDF
↑ nach oben
Diesen Beitrag teilen.

Ausstellung | innenRAUM

ohne Titel, 2005, Dispersionsfarbe, Aquarell, Pigmente auf Papier, 20 cm x 20 cm

innenRAUM

26.02. – 14.05.2010

Seelsorge & Begegnung im Paulushaus, Köln

Der Begegnungsort von Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung wird zum Ort der Kunst. Lebenskunst und bildende Kunst werden zu zwei Seiten eines Ganzen. Die ausgestellten Bilder bieten Anlass zu Betrachtung, Spiegelung und Abgrenzung. Die Räumlichkeiten von Seelsorge und Begegnung im Paulushaus in Köln sind Alltagsort für Menschen. So werden die Bilder für die Dauer der Ausstellung zu Begleitern durch den Alltag. Eine Begegnung, die inspirieren, herausfordern und vielleicht auch verändern kann.

Ausstellungskarte als PDF downloaden

Download PDF
↑ nach oben
Diesen Beitrag teilen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen